Category

VFX

Visuelle Effekte

»99« Premiere

By Events, SAE Institute, VFX

Am kommenden Donnerstag um 19 Uhr an der SAE in Köln findet endlich die Premiere unseres Kurzfilms »99« statt. Neben den Film werden auch sämtliche Specials gezeigt (Making Of, DVD, Easter Egg, Webseite etc.) Das ganze wird als Abschluss dieses Projekts ein wenig gefeiert. Jeder darf kommen :)

99 – Teaser

By SAE Institute, VFX

Okay, es hat nicht sollen sein, die neun besten Einsendungen stehen fest und wir sind nicht dabei. Was uns nicht daran hindert, unser persönliches 99-Stunden-Meisterwerk weiter zu promoten. Unser Film »99« bekommt noch den letzten Feinschliff, das Making Of sowie eine eigene Webseite sind in Produktion. Am kommenden Wahrscheinlich übernächsten Donnerstag wird es zum ersten Mal aufgeführt im SAE-eigenem Kino, danach sollte es auch online aufrufbar sein.

Hier ein kleiner Vorgeschmack, vor allem auf das Making Of, denn bei den 99 Stunden intensiver Teamarbeit mit wenig Schlaf haben sich die Verhaltensweisen aller Beteiligten ungewöhnlich verändert.

Filmprojekt #1

By SAE Institute, VFX

Es gab ein Weilchen nichts zu hören oder zu sehen. Zumindest für die letzte Woche habe ich eine Ausrede: Ich war von Dienstag Nachmittag bis zum Wochenende rund um die Uhr mit unserem Filmprojekt »99« beschäftigt.

Dieses Projekt entstand bei der Teilnahme eines Wettbewerbs von 99 Fire Films. Wir hatten nach Bekanntgabe des Themas 99 Stunden Zeit einen 99 Sekunden langen Film zu produzieren. Thema: Feuerverzinkt, Vorgaben: Es muss ein Ampelmast, ein weiterer feuerverzinkter Gegenstand und eines der Wörter »Natürlichkeit«, »Nachhaltigkeit« oder »Zuverlässigkeit« vorkommen. Es gab drei Storyansätze, allerdings durfte auch ein eigenes Drehbuch geschrieben werden. Hauptsache die Vorgaben werden eingehalten. Wir entschieden uns für letzteres und schrieben eine eigene Story. Daraus wurde ein technisch aufwändiger Film mit visuellen Effekten, bei denen ich mich austoben konnte.

Sobald erste Bilder auftauchen oder das Video veröffentlicht wird, gibt es hier natürlich was zu sehen. Und was auf der Preisverleihung am kommenden Donnerstag in Berlin passiert werde ich auch berichten ;-)

Bolt

By VFX

Ich komme gerade aus der Sneak Preview des Kinopolis Bonn Bad-Godesberg. Heute hat es sich so richtig gelohnt, denn es lief Bolt – Ein Hund für alle Fälle aus dem Hause Disney. Interessant ist, dass dieser Animationsfilm in den Walt Disney Animation Studios entstand und nicht – wie vielleicht vermutet – als gewohntes Gemeinschaftsprojekt mit Pixar. Animation, Tricktechnik und Look sind atemberaubend, ich denke das finden auch alle, die nicht so viel damit zu tun haben. Da hat Disney mal gezeigt, was sie auch ohne Pixar können, und zu gleich ihre Stärke – die Animation – unter Beweis gestellt.

Abgesehen von der technischen Seite war auch die Story super. Natürlich mit typischen Disney-Momenten, einem kitschigen Song und Happy End, aber definitiv nicht nur für die Kleinen zu empfehlen! Und ich freu mich natürlich den Film vor allen anderen gesehen zu haben.

Compositing #5

By SAE Institute, VFX

Dies ist weniger ein Compositing-Test, sondern eher ein Set-Test mit verschiedenen Maßstäben. So habe ich den kleinen „Parkour“ im Maßstab 1:4 nachgebaut, um zu testen, ob das nachher optisch nahtlos zusammenpasst. Ich war trotz des groben Aufbaus doch positiv überrascht. :)

Parkour

Compositing #4

By SAE Institute, VFX

Schau genau hin! Die Idee kam mir, nach dem ich letztens nochmal Terminator 2 gesehen hab. :)

Hand

An der entscheidenden Stelle einfach mal die Abspielposition vor und zurückbewegen.

Compositing #3

By SAE Institute, VFX

Eigentlich hatte ich hier mehrere Trickaufnahmen vor, nur war das gefilmte Material unbrauchbar weil sich ein Fremdkörper auf der Linse befand. Das ist hier die unscharfe Stelle an der Tischkante. Inzwischen werfe ich immer einen Blick auf das Objektiv. Auch für Hobbyfotografen ein lohnenswerter Tipp!

Tonne